Was wir tun

Der Verein EFSZ in Österreich setzt Maßnahmen zur Anbindung der internationalen Einrichtung an das regionale Umfeld und zur Stärkung des Bewusstseins für Sprachenvielfalt und Mehrsprachigkeit. Die Initiativen und Kooperationen

  • erhöhen die Sichtbarkeit der internationalen Einrichtung,
  • fördern die Nutzung der Ressourcen des Europäischen Fremdsprachenzentrums des Europarates durch Sprachenlehrende und Expert/innen aus Wissenschaft und Forschung, und
  • tragen dazu bei, dass Graz als  „Sprachenhauptstadt Europas“ über die Landesgrenzen bekannt ist.

 

CONTEXT-Reihe

 

Die Veranstaltungen der Reihe CONTEXT Connecting education experts  bieten Sprachenlehrenden und – lernenden und Vertreter/innen aus Verwaltung und Wirtschaft  aus der Region die Gelegenheit, Informationen zu Projekten und Arbeitsergebnissen des Europäischen Fremdsprachenzentrums des Europarats in Graz (EFSZ) direkt von den internationalen Expert/innen zu erhalten. Mit den Veranstaltungen wird die  intrauniversitäre und lokale Vernetzung  mit EFSZ-Sprachexpert/innen aus ganz Europa ermöglicht. Bei der Themenauswahl wird auf Synergien mit regionalen Entwicklungen und aktuellen Schwerpunkten geachtet.

 

Sprachennetzwerk Graz

Das Sprachennetzwerk Graz wurde auf Initiative des Vereins  EFSZ in Österreich  2007 gegründet. Im Netzwerk wirken mehr als 25 Partnerorganisationen aus Bildung, Kultur und Verwaltung mit. Wichtiger Partner und Förderer des Netzwerks ist das “Haus Graz“, das mit der Magistratsdirektion , im Netzwerk vertreten ist. Das Sprachennetzwerk Graz steht für die Förderung von Mehrsprachigkeit und Sprachenvielfalt. Durch die Bündelung von Wissen und Kompetenzen rund um das Europäische Fremdsprachenzentrum des Europarates wird Graz als Sprachenstadt noch besser sichtbar.

Neben den  regelmäßigen Netzwerktreffen stehen gemeinsame Initiativen wie  z.B. das Grazer Sprachenfest, das seit 2013 jährlich anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen stattfindet, oder das Sprachenforum Graz, das ein jährliches bereichsübergreifendes Zusammentreffen und den moderierten Austausch zwischen Verwaltung und den Mitwirkenden im Sprachennetzwerk Graz ermöglicht, im Mittelpunkt. Die Kommunikation über die Netzwerkaktivitäten erfolgt über die Webseite www.sprachennetzwerkgraz.at und die Facebook-Seite https://www.facebook.com/sprachennetzwerkgraz.

 

Weitere Kooperationen

Österreichisches Sprachen-Kompetenz-Zentrum und Universität Graz

Für die Verbreitung und Bekanntmachung der internationalen Arbeit sind das Österreichische Sprachen-Kompetenz-Zentrum, das als Nationale Kontaktstelle österreichweiter Ansprechpartner für Fragen und Themen in Zusammenhang mit dem Europäischen Fremdsprachenzentrum des Europarates  ist, und die Universität Graz wichtige Partner.

Europa-Community in der Steiermark

Seit 2020 ist der Verein EFSZ in Österreich  Teil des JEBK-Netzwerkes. JEBK steht für Jugend – Europa – Bildung – Kultur und ist ein Zusammenschluss von Organisationen, Institutionen, Abteilungen, die sich mit Europabildung beschäftigen. Die Netzwerkmitwirkung bietet dem Verein die Chance, die Arbeit des EFSZ und des Europarates einer noch breiteren Gruppe zugänglich zu machen.

Zusammenarbeit mit der Stadt Graz

Insbesondere mit der Magistratsdirektion Graz und der Abteilung für Bildung und Integration - beide auch Partner im Sprachennetzwerk Graz – besteht ein regelmäßiger Austausch und auch gemeinsame Projekt-Umsetzungen.

Vergangene Veranstaltungen finden Sie hier in unserem Veranstaltungsarchiv